Antibodenkampf für Kinder

Sifu Nils Thate erklärt ein mögliches Szenario
Sifu Nils Thate erklärt ein mögliches Szenario
DETAILS

ANTIBODENKAMPF FÜR KINDER
Samstag, 14. September 2019
Eislebener Str. 74, Bremen
(An der Julius-Brecht-Allee)
11:00-13:30 Uhr
€ 35,00 / OFES: € 25,00 | zahlbar vor Ort

Kinder raufen und balgen sich, das gehört einfach dazu. Doch kann daraus auch eine ernsthafte und für das Kind höchst bedrohliche Situation werden, gerade dann, wenn der Kontrahent kräfte- und körpermäßig überlegen ist und seinem Gegenüber bewußt körperlichen Schaden zufügen will.

Hier hilft dann nur noch entschlossenes und energisches Handeln, mit Hilfe eines Konzepts, dass sich seit Jahrzehnten bewährt. Kinder sollten Wissen, dass bei einer Auseinandersetzung mit einem stärkeren Angreifer am Boden die Chancen nur sehr gering sind, diese unversehrt zu überstehen, gerade dann, wenn man für solche Situationen nicht trainiert ist.

Inhalte dieses Seminars sind Verteidigungstechniken gegen alle Arten von Angriffen die zu Boden führen könnten sowie der unbedingte Wille sich zu wehren. Da hilft kein Auswendiglernen der Techniken, sondern einzig und allein das Verständnis des Konzepts. Ein Workshop ist mehr als nur Training. Es dient dazu, den eigenen Horzizont zu erweitern um sich auf dieser Grundlage weiterzuentwickeln.

Und das sind die Themen:

- Mentale Vorbereitung auf einen körperlichen Übergriff

- Praxisbezogene Beispiele, anhand derer die Kinder die Notwendigkeit ihrer Übungen erkennen

- Aneignen von Gegenmaßnahmen gegen Übergriffe, die zu Boden führen können

Anmeldung

Der Nutzung, Verarbeitung und Speicherung meiner Daten - so wie in der Datenschutzerklärung (Button rechts) beschrieben - stimme ich zu.